Betriebliche Gesundheitsförderung – Welche Maßnahmen kann ein Unternehmen setzen?

Betriebliche Gesundheitsförderung – Welche Maßnahmen kann ein Unternehmen setzen?

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen zu verbessern.

Von Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) profitieren sowohl Beschäftigte als auch Unternehmen und Gesellschaft. Ein wichtiges Ziel ist, die Gesundheit und Lebensqualität der MitarbeiterInnen nachhaltig zu verbessern. Mittel- bis langfristige Maßnahmen helfen Betrieben zu mehr Effizienz und Nutzen!

Welche möglichen Maßnahmen getroffen werden können,  werden hier dargestellt:

 

Arbeitgeber Arbeitnehmer
gesunde Kantinenkost Ernährungskurse, Ernährungsberatung
gesundheitsfördernde Arbeitsplatzgestaltung Rückenkurse, Walking
gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung Kurse zur Entspannung, Stressmanagement, Weiterbildung
Rauchfreier Betrieb, Verbesserung des Betriebsklimas (Mobbing, Mitarbeiterführung) Kurse zur Tabakentwöhnung, Hilfs- und Beratungsangebote
Etablierung von Gesundheitszirkeln, bauliche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
Arbeitsplatzwechsel, flexible Arbeitszeiten
Leitbild, transparente Kommunikation, Führungskompetenz

Über- und Unterforderung von Beschäftigten kann zu Stress und Demotivation führen. Um diese Auswirkungen zu vermeiden sind neben Kursen zur Stressbewältigung auch Änderungen der Arbeitsbedingungen notwendig.

Setzen Sie daher noch heute erste Schritte in Richtung Betriebliche Gesundheitsförderung und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin für individuelle Beratung.

Danke für Euer Feedback :-)
Designtiger Webdesign Wien