Couscous – Schon mal probiert?

Couscous ist nicht nur lecker sondern auch einfach, praktisch und vielseitig in der Zubereitung und Anwendung.

In der nordafrikanischen und orientalischen Küche gehört Couscous zu den Grundnahrungsmitteln. In Marokko ist es sogar Nationalgericht.

Die Grundlage für Couscous ist Hartweizengrieß oder auch Gerste oder Hirse, welche zu Kügelchen zerrieben werden. Couscous verfügt im Wesentlichen über alle gesunden Inhaltsstoffe, die auch im Weizen stecken: Eiweiß, Vitamine des B-Komplexes, Mineralstoffe und Spurenelementen wie Magnesium, Kalzium, Mangan, Zink und Eisen. Somit ist Couscous extrem fettarm, nährreich und sättigend.

Hier ein leckeres Rezept für den idealen Start in den Tag aber auch für eine süße, warme und gesunde Nachspeise für Zwischendurch

Süßer warmer Couscous mit frischen Obst

Zutaten

  • 100g Couscous
  • 300ml Buttermilch
  • 1 Apfel, 1 Banane,
  • etwas Honig
  • Tipp: getrocknete Datteln, Feigen oder Rosinen für den natürlichen süßen Geschmack nach Bedarf

Zubereitung

Die Buttermilch mit etwas Honig erhitzen (nicht zu süß, da das Obst und die Rosinen auch süß sind). Kurz bevor die Buttermilch zu kochen beginnt, den Couscous einrühren und nach Packungsanweisung ausquellen lassen.
Nun den Apfel grob reiben und mit den Rosinen oder den klein geschnittenen Trockenfrüchten zum Couscous geben, sodass alles noch etwas mitzieht. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und ganz am Ende der Garzeit unter den Couscous ziehen.

Gutes Gelingen und Guten Appetit :-)

 

Fanseite:

Danke für Euer Feedback :-)
Designtiger Webdesign Wien