Hartnäckige Irrtümer in der Ernährungs- & Lebensmittelbranche

Hartnäckige Irrtümer in der Ernährungs- & Lebensmittelbranche

Hallo meine Lieben,

mein heutiger Blog beschäftigt sich mit dem Thema “hartnäckige Irrtümer in der Ernährung”. Denn wer kennt sie nicht: Eier erhöhen dein Cholesterin, Salz ist ungesund, Vegetarisch ist gesünder, usw… Trotz mangelnder Belege und gegenteiliger Beweise halten sich so manche Irrtümer hartnäckig in der Gesellschaft.

Mit einer kurzen Auflistung möchte ich die gängigsten Gerüchte ohne viel Erklärung endlich ausschalten! Hier im Schelldurchlauf:

  1. Margarine hat weniger Kalorien als Butter – falsch
  2. rohes Gemüse ist besonders gesund – falsch
  3. wer gesundheits- & figurenbewußt auf Cola verzichten will, der steigt auf Cola light um – falsch
  4. dunkles Brot ist gesünder als weißes – falsch
  5. Eier erhöhen den Cholesterinspiegel – falsch
  6. Spinat enthält sehr viel Eisen – falsch
  7. vegetarische Ernährung ist gesünder als eine Ernährung mit Fleisch – falsch
  8. mindestens eine warme Mahlzeit am Tag ist für die Gesundheit wichtig – falsch

Viele dieser Mythen stammen aus Omas Zeiten oder passen einfach nur gut ins eigene Weltbild ;-) Wenn man sich aber ein wenig damit beschäftigt und sie auch etwas hinterfragt, dann weiß man, dass es sich hierbei nur um Mythen handeln kann.

Leider verbreiten solche Irrtümer auch “Experten” aus der Branche. Deswegen immer hinterfragen oder die “richtigen” Leute fragen ;-)

Eure Dalia

Danke für Euer Feedback :-)
Designtiger Webdesign Wien