Der Sushi Burger Trend! Top oder Flop?

Der Sushi Burger Trend! Top oder Flop?

Als hätten wir nicht schon genug Trends! Wer Sushi und Burger liebt, kann jetzt beides in einem haben. Der Sushi Burger erobert Instagram und Pinterest! Nur was steckt dahinter?

Die Burger-Brötchen sind beim Sushi-Burger Reis-Patties, der Belag variiert je nach Geschmack. Ob Fisch, Hähnchen, Shrimps, vegetarisch oder vegan, alles ist erlaubt. Wie beim Burger eben.

Der Sushi-Reis ersetzt gewissermaßen das Burger-Brötchen und ist ansonsten aufgebaut wie ein normaler Burger. Natürlich ist in diesem Fall der Burger eher asiatisch angehaucht als traditionell amerikanisch.

Resumé: Die Burger sind zwar etwas schwierig zu verzehren und ohne ein kleines Chaos am Teller kaum essbar, doch dafür schmecken sie richtig lecker. Sie sind gesund und sehr abwechslungsreich zu gestalten. Sushi & Maki Burger oder Sandwiches sind sowohl für Fleisch und Fischliebhaber wie auch Veganer bestens geeignet. Das nenn ich mal appetitliches Fast Food! Hungrig? Hier zu einigen leckeren Rezepten!

Sushi Burger:

 

@sobeautifullyraw made this amazing vegan sushi burger - TERIYAKI SUSHI BURGER Prepare your desired amount of sushi rice (I used around 2.5 cups COOKED sushi rice for 2 burgers) and season it with sushi vinegar. Let the rice completely cool in the fridge before moulding. Grab a small dome bowl and quickly rinse it with water (this will stop the rice sticking):

 

Sushi Burger:

Hou+jij+van+Sushi?+Bekijk+hier+leuke+alternatieve+Sushi+ideetjes!:

 

Black sushi burger

Ausprobieren zahlt sich aus… Trotzdem bleibt der Sushi und Maki Klassiker als Fingerfood mein persönliches Highlight!

Eure Dalia

 

Danke für Euer Feedback :-)
Designtiger Webdesign Wien