Dieses Vanillekipferl Rezept musst du probieren!

Dieses Vanillekipferl Rezept musst du probieren!

Hallo meine Lieben,

es ist soweit. Heute ist der 1. Advent und die Kekssaison darf hiermit offiziell eröffnet werden. Der Weihnachtsmarkt duftet nach Glühwein, Punsch und Weihnachtsbäckerei und zuhause warten Dominosteine, Spekulatius und Kekse. Wer auf seine Figur achten will, muss in der Adventszeit vielen Verlockungen widerstehen.

Weihnachtskekse haben leider ganz schön viele Kalorien, denn sie bestehen hauptsächlich aus Zucker, Butter, Mehl und Eiern. Doch reduziert oder ersetzt man diese Zutaten, so darf man auch sündigen ohne schlechtes Gewissen.

Hier ein paar allgemeine Tipps, welche Weihnachtsbäckerei kalorienärmer und gesünder machen

  • Weißes Mehl durch Vollkornmehl ersetzen
  • pflanzliche, fettreduzierte Margarine statt Butter nehmen
  • Zuckermenge reduzieren. Meist kann man ein Drittel weglassen – die Weihnachtskekse sind immer noch süß genug.
  • Mit Honig süßen, wo es das Rezept erlaubt.
  • Am kalorienärmsten sind Weihnachtskekse auf Eiweißbasis, die sogenannten Baisers. Mit Speisefarben und verschiedenen Formen sehen sie ganz unterschiedlich aus.
  • Auf Alkohol in den Weihnachtsplätzchen verzichten, denn Alkohol hat viele Kalorien.
  • statt Milchglasur oder Milschokolade auf Zartbittervarianten mit hohem Kakaoanteil umsteigen

Und hier das Rezept für die Light-Variante (40kcal/Stück) der klassischen Vanille-Kipferln (65kcal/Stück). Diese Rezept kannst du dir in der Weihnachtszeit (fast) ungehemmt schmecken lassen.

Zutaten für 35 Stück

  • 30 g Mandeln (gemahlen)
  • 200 g Weizenmehl (Vollkornmehle gehen auch)
  • 60 g Margarine (halbfett)
  • 100 g Puderzucker
  • 50 g Naturjogurt
  • 1-2 Schoten Vanille (frisch)

Zubereitung:

  • Backofen auf 180° vorheizen.
  • Das Mehl sieben und zusammen mit Mandeln, Margarine, Puderzucker und dem Joghurt zu einem Teig verkneten. Schoten auskratzen und das Vanillemark in den Teig geben.
  • Alles für ca. 60 min kalt stellen.
  • Aus dem Teig anschließend dünne Rollen formen, davon kleine Stücke abtrennen und diese versuchen zu Kipferln formen
  • Backblech mit Backpapier auslegen und die Kipferln darauf verteilen.
  • Für ca. 10 min im Ofen backen.
  • Am Ende mit Puderzucker bestäuben.

Wer es mag gibt noch ein wenig Zimt mit in den Teig!

In diesem Sinne: Gutes Gelingen und ab in die Weihnachtssaison!

Eure Dalia :-)

 

 

Danke für Euer Feedback :-)
Designtiger Webdesign Wien