Der Weihnachtsmythos: Alkohol wärmt

Der Weihnachtsmythos: Alkohol wärmt

Hallo meine Lieben,

mein heutiger Blog beschäftigt sich mit einer sehr aktuellen Frage: Wärmen Glühwein, Punsch und Jagatee wirklich von innen? Weihnachtsmärkte, gesellige Abende und einladende Punschstände verführen Besucher oft zu einem unkontrollierten Punschkonsum. Hochkonzentriertes gehören nicht zu selten zu den beliebtesten Mitteln, um sich von „innen“ aufzuwärmen. Nur, funktioniert das mit dem wärmenden Alkohol wirklich oder handelt es sich hier nur um einen Irrglauben?

Hierfür sollte man folgendes wissen:

Alkohol erweitert die Blutgefäße, was zu einem angenehmen Gefühl von Wärme führen kann. Durch die Erweiterung der Gefäße fließt mehr Blut an die Hautoberfläche, der Körper gibt umso schneller wieder die Wärme und die Körpertemperatur sinkt.

Bei ca. 2-3 Portionen Glühwein, Punsch oder Jagatee (ca 50gr. Alkohol) sinkt die Körpertemperatur um ein halbes Grad! Um ein ständiges Gefühl von Wärme zu verspüren, greift man daher immer wieder zum Alkohol-Zucker-Getränk, welches erhebliche Folgen mit sich ziehen kann.

Zusätzlich fördert der hohe Zuckergehalt auch noch die Aufnahme von Alkohol ins Blut, wodurch der Alkoholspiegel im Blut auch schneller ansteigt. Autofahrer sollten daher einen Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel vorziehen!

Als Alternative zu den alkoholischen Weihnachtsklassikern bieten sich auch alkoholfreie Punsch- & Teevarianten an. Die Zutaten sind im Prinzip die gleichen wie die Grundrezepte der alkoholischen Variante: Zimt, Nelken, Kardamom, evtl. auch Anis und Vanille, Orangen- und Zitronenscheiben. Lediglich der Rotwein wird durch Fruchtsäfte ersetzt. Ansonsten bleibt der Alkohol einfach weg, wodurch man sich auch wieder Kalorien spart. Immerhin hat 1 g Alkohol 7,1 kcal – fast soviel wie 1 g Fett!!

Ein Häferl Punsch hat je nach Zubereitungsart zwischen 5 – 12 % Alkohol. ¼ l Punsch kann daher ca. 10 – 23,7 g Alkohol enthalten. Jagatee hat mit 12 – 15 % den höchsten Alkoholanteil.

Glühwein – der Weihnachtsklassiker

Gibt es mittlerweile in allen Farben und Geschmacksrichtungen. Der hohe Alkohol und Zuckergehalt sorgt im Schnitt für 220 Kalorien. Ein Becher hat damit genauso viele Kalorien wie ein Balisto.

Jagertee – die österreichische Après-Ski-Spezialität

Ein Getränk aus schwarzem Tee mit österreichischem Rum. Für die 104 Kalorien ist allein der Alkohol verantwortlich!! Gezuckerter Jagatee enthält 20kcal extra pro Teelöffel.

Eierpunsch – der flüssige Chickenburger

Mit sagenhaften 367 Kalorien hat der Eierpunsch pro Tasse genauso viel Kalorien wie ein Chickenburger. Übliche Zutaten: Eierlikör, Wein, Branntwein, Orangensaft, Eigelb und Zucker

Punsch mit Alkohol

Es gibt viele verschiedene Zubereitungsarten des Getränks. Arrak, Zucker, Zitronen, Tee oder Wasser und Gewürzen werden dabei verwendet. Es gibt auch Varianten mit Rum und Wein. 1 Häferl Punsch hat ca. 210 Kalorien

Fazit:

Wer Weihnachtsmärkte in seinen vollen Vorzügen auch ohne Alkohol genießen kann, der sollte auf alkoholfreie Punsch- & Teesorten greifen. Wer immer noch glaubt, dass Alkohol von innen wärmt, der sollte auf seinen Verstand hören, denn Alkohol täuscht Wärme vor und lässt tatsächlich den Körper schneller frieren.

Mein Tipp:

Wenn es ohne Glühwein und Co nicht geht, dann sollte das konsumierte Verhältnis alkoholfreier zu alkoholischer Getränke immer 2:1 (2 Alkoholfreie und 1 Alkoholisches) oder noch besser 3:1 (3 Alkoholfreie und 1 Alkoholisches) sein.

Eure Dalia

 

 


Danke für Euer Feedback :-)
Designtiger Webdesign Wien